Besuch im Verkehrsgarten

von (Kommentare: 0)

Ausgerüstet mit Fahrrad und Helm besuchte der Zyklus II am 22. September den Verkehrsgarten in Schmerikon. Hier lernten sie die wichtigsten Verhaltensregeln mit dem Fahrrad im Strassenverkehr und setzten ihr Wissen, das sie sich im Unterricht angeeignet hatten, in die Praxis um. Am Schluss wurde das Gelernte in geschütztem Rahmen und in spielerischer Form mit einem Parkour geprüft.

 

Die 3.Klässler berichten:

"Im Unterricht lernten wir verschiedene Signale. Herr Schuppli erklärte uns richtig links abzubiegen und wer, wann Vortritt hat. Wir durften fünf Minuten frei fahren. Wir mussten auch eine Weste anziehen. Wir mussten unsere Fahrräder und Helme mitnehmen. Frau Ettinger stellte uns die Signale auf. Es machte sehr viel Spass. Es war auch sehr schönes Wetter." Nico

"Fahrradfahren will gelernt sein. Wir hatten wirklich viel Spass. Herr Schuppli hat uns gesagt, wie einzuspuren. Er hat uns die Signale erklärt. Herr Schuppli hat erklärt, wie man links abbiegt, er hat uns auch erklärt, wie man rechts abbiegt. Wir brachten eigene Fahrräder mit und einen Helm. Wir erhielten Leuchtwesten. Wir hatten einen kleinen Parcours mit Verkehrstafeln. Herr Schuppli hat uns gesagt, wie zu fahren. Wir fuhren los, hurraaa! Das machte so Spass auf den eingezeichneten Strassen. Ich aber machte keinen Fehler und auch keinen Unfall. Die Frische hat uns gut getan. Ich freue mich schon auf die nächste Fahrradtour!" Amanda

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 7?