Der Herbst hält Einzug ins Bildnerische Gestalten von Zyklus 2 und 3

von (Kommentare: 0)

Wir machen vergängliche Kunst!

Zyklus 2+3 beschäftigten sich im Bildnerischen Gestalten mit „Landart“. Hierbei werden Naturmaterialien zwei- oder dreidimensional dargestellt und mithilfe der Fotografie dokumentiert. Absicht dabei ist, die Schönheit der Formen und Farben für wenige Stunden in einem selbstkomponierten Objekt darzustellen und dann der natürlichen Zerstörung durch die Elemente zu überlassen.

Die bis vor kurzem vorhandene Herbstpracht bot einen farbintensiven Fundus, den sich die Schülerinnen und Schüler für dieses Projekt zu Nutze machen konnten. Inspiriert wurden sie von Andy Goldsworthy, einem der bekanntesten Vertreter dieser sogenannten Natur-Kunst.

 

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 4.