Eichhörnchen zu Besuch im Zyklus 2

von (Kommentare: 0)

Im Fach „Natur, Mensch und Gesellschaft“ setzt sich der Zyklus 2 seit einiger Zeit mit dem Thema Eichhörnchen und deren Waldgenossen auseinander. Als es die Corona-Vorschriften noch zuliessen, fand zur grossen Freude der Schülerinnen und Schüler eine Exkursion zum bekannten Eichhörnchenweg in Davos statt.

 

Die Schülerinnen und Schüler berichten:

Der lustige Ausflug
(...) Im Schnee sahen wir viele Spuren: Von Menschen, Hunden, Vögeln, aber auch von Eichhörnchen. Wir hielten alle die Augen offen, um ja kein Eichhörnchen zu verpassen. Wir waren die Zweiten, die abmarschierten. Da sagte die erste Gruppe: „Pssst, wir haben ein Eichhörnchen entdeckt!“
Alle näherten sich dem Nager, der sich gerade an einem Baumstamm festhielt. Sein dunkles Fell war fast so braun wie die Baumstämme. Man musste gut schauen, damit man die Eichhörnchen sehen konnte. Dann gingen wir weiter und als wir zurückkamen, war ein zweites Eichhörnchen da. Das hellere war jünger und scheu. Nach einer Weile hatten wir selber einen Bärenhunger. Dann packten wir unser eigenes Znüni aus und genossen das Essen und den warmen Tee. (…)
Ethan, 5. Klasse


Das haben wir beobachtet

 

 

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 8.