Rivella Games in Zofingen

von (Kommentare: 0)

An den Rivella Games erreichte das Mädchenteam der 5./6. Klasse der DSS den hervorragenden 3. Rang. Die Mädchen qualifizierten sich zuvor am kantonalen Ausscheidungsturnier.

Es sind die Schüler Schweizermeisterschaften im Unihockey. In 9 Kategorien kämpften Schülerinnen und Schüler in Zofingen um den begehrten Schweizermeister-Titel. Die DSS vertrat den Kanton St. Gallen mit 2 Teams der 5./6. und 8./9. Klasse. Das Oberstufenteam schied leider bereits im Achtelfinale aus. Die 5./6. Klässlerinnen jedoch waren top in Form. Als Gruppenerste in der Vorrunde bestritten sie auch den Achtel- und Viertelfinal problemlos. Sie schossen Tor um Tor – einzig im Halbfinal mussten sich die Mädchen von den späteren Schweizermeisterinnen geschlagen geben. Umso grösser war dann die Freude, als man im Spiel um Rang 3 und 4 das Team aus dem Kanton Appenzell Ausserrhoden mit 0:4 bezwingen konnte. Schulleiter und Coach Jürg Schuppli ist besonders stolz auf die ausgezeichnete Leistung, ist es doch etwas Aussergewöhnliches: „Als Privatschule mit rund 70 Schülerinnen und Schülern kann man nicht einfach die Besten der jeweiligen Kategorie auswählen – es spielt einfach die ganze Klasse mit.“

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 9.