Tiervorträge

von (Kommentare: 0)

Im Fach Natur, Mensch, Gesellschaft war bei den Drittklässlern das Thema «Haustier» angesagt. Passend dazu haben sie sich an einen Vortrag gewagt. In Dreiergruppen wurden zwei Haustiere ausgewählt, Informationen dazu herausgesucht, Plakate gestaltet und das Vortragen geübt. Wir haben die Nachwuchsbiologen gefragt: Was hat euch gefallen? Warum habt ihr diese Tiere gewählt? Wo lagen die Schwierigkeiten?



„Wir haben den Hund und die Schlange gewählt, weil wir schon viel über die Tiere wussten. Es war schwierig aufzuteilen, wer was sagen soll.“ Ralph

„Ich freute mich sehr, einen Vortrag halten zu dürfen. Es war ein bisschen schwierig, alle Informationen zu finden und einzuteilen, wer was sagt. Es hat mir aber sehr viel Spass gemacht.“ Jerusha

„Mir hat es Spass gemacht, weil wir ein Tier ausgewählt haben, welches ich noch nicht so gut kannte. So konnte ich viel Neues dazulernen.“ Jannis

„Ich fand, dass wir die Arbeit gut einteilen konnten.“ Nico

„Gerne hätte ich auch noch das Kaninchen vorgestellt. Aber es war auch so schön.“ Seraina

„Wir haben das Pferd genommen, weil es ein schönes Tier ist und wir schon etwas über das Pferd wussten.“ Amanda

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 7.